C-Kunde

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die C-Kunden eines Unternehmens besitzen für dieses jeweils nur eine geringe Bedeutung.

In der Gesamtheit kann diese Kundengruppe jedoch trotzdem interessant und ertragreich sein, wenn diese ohne viel Aufwand bearbeitet werden kann. "Kleinvieh macht auch Mist!"

Häufiger ist der Aufwand für die Betreung der C-Kunden aber realtiv hoch und bindet Ressourcen, welche dann für die meist ertragreicheren A-Kunden und B-Kunden fehlen.

Die Einteilung der Kunden erfolgt im Rahmen der ABC-Kunden-Analyse.

Siehe auch Kundensegmentierung, ABC-Kunden.



Marketing > Marketing-Konzeption > …

… > Marketing-Strategien > Kundenzentriertes Marketing > Strategisches Kundenmanagement

… > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > Operatives Kundenmanagement

… > Marketing-Mix > Distributions-Politik > Vertrieb > Dialog-Marketing > Operatives Kundenmanagement


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge