B-Kunde

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

B-Kunden nehmen im Unternehmen eine Stellung zwischen den besonders wichtigen A-Kunden und den eher unwichtigen C-Kunden ein. Die Einteilung erfolgt im Rahmen der ABC-Kunden-Analyse. Diese ist eine eindimensionale Analyse der Kundensegmentierung.

B-Kunden werden entsprechend ihrer Bedeutung mit einem entsprechenden Marketing-Mix adressiert.

Siehe auch Kundensegmentierung, ABC-Kunden.



Marketing > Marketing-Konzeption > …

… > Marketing-Strategien > Kundenzentriertes Marketing > Strategisches Kundenmanagement

… > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > Operatives Kundenmanagement

… > Marketing-Mix > Distributions-Politik > Vertrieb > Dialog-Marketing > Operatives Kundenmanagement


© 2015 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge