Marketing-Mix

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Marketing-Mix bezeichnet die Gesamtheit sämtlicher Instrumente, welche dem Marketing beim Erreichen seiner Ziele und dem Umsetzen der Strategien zur Verfügung stehen.

Siehe Kategorie kategorie:Marketing-Mix.

In der Literatur existieren mehrere Einteilungen der Instrumente. Die Begriffe Mix und Politik sowie Instrumentalbereich können in diesem Zusammenhang synonym verwandt werden.

Drei Mix-Bereiche (3P):

Angebots-Politik

Kommunikations-Politik und

Distributions-Politik.

Vier Mix-Bereiche (engl. 4P):

Produkt-Politik (Product),

Preis-Politik (Price),

Kommunikations-Politik (Promotion) und

Distributions-Politik (Place).


Manche Autoren fügen den 4Ps weitere hinzu. Siehe hierzu 4P oder 7Ps des Marketing-Mix. Die 7Ps finden vor allem im Dienstleistungs-Marketing Verwendung, da sie diese Situation besser widerspiegeln.

• Product (siehe Produkt-Politik)

• Price (siehe Preis-Politik)

• Promotion (siehe Kommunikations-Politik)

• Place (siehe Distributions-Politik)

• Person (siehe Personal als Marketing-Mix-Bereich)

• Process (siehe Prozess der Leistungserstellung)

• Physical-Facilities (auch Physical-Environment genannt) (siehe Ausstattungs-Politik)



Marketing


© 2015 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge