Testival

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Testival ist ein Event eines Unternehmens, bei dem Kunden und potenzielle Kunden eingeladen werden, die Produkte zu testen. Wie bei einem Festival gibt es ein attraktives Rahmenprogramm. Diese Form nutzen sowohl Hersteller als auch Händler sowie Medien (z. B. Zeitschriften) oder auch Anbieter aus dem Bereich Tourismus (hier treten Hersteller häufig als Sponsoren auf).

Wie bei jedem Event geht es um einen intensiven Kontakt mit den Besuchern. Diese lernen den Anbieter und die Angebote in einer positiven Umgebung kennen. Daraus resultieren in der Regel eine Verbesserung des Images und eine intensivere Kundenbindung.

Die Teilnahme an einem Testival erfordert in der Regel eine vorherige Anmeldung und der Veranstalter erhebt einen Teilnehmerbeitrag.

Die Sekundäreffekte eines Events sind ebenfalls sehr wichtig. So sorgen die Teilnehmer über Postings in den sozialen Netzwerken für einen viralen Effekt. Auch das veranstaltende Unternehmen berichtet in allen Kanälen darüber, so dass sich die Reichweite dieser Aktion deutlich erhöht. Im besten Fall berichten die Nachrichtenmedien über das Testival, so dass es eine nationale Beachtung findet.

Beispiele:

Alpentestival veranstaltet von Garmisch-Partenkirchen Tourismus (siehe https://alpen-testival.de/de/alpentestival_garmisch_partenkirchen/ [zuletzt geprüft am 08.03.17])

Mountainbike Testival veranstaltet von Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG (siehe: http://www.mountainbike-testival.de/ [zuletzt geprüft am 08.03.17])

OutdoorTestival veranstaltet von SportScheck (siehe: https://mein.sportscheck.com/outdoor/outdoor-testival/ [zuletzt geprüft am 08.03.17])



Marketing > …

… > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > Event-Marketing

… > Marketing-Strategien >Kundenzentriertes Marketing > Strategisches Kundenmanagement > Kundenbindung


© 2017 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge