Online-Marketing

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Online-Marketing beinhaltet das gesamte Instrumentarium, welches sich des Internets und anderer elektronischer Dienste bedient. Es ordnet sich dem Dialog-Marketing unter und umfasst vor allem die Bereiche:

E-Mail-Marketing

Online-Handel, aber auch die Homepage usw. als Teile des E-Commerce

Online-Werbung

Search-Engine-Marketing / Suchmaschinen-Marketing (besteht aus Search-Engine-Advertising (SEA) und Search-Engine-Optimization (SEO))

Social-Media-Marketing / Web2.0-Marketing


Online-Marketing und das Mobile-Marketing gehören zum Digitalen Marketing,



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > Online-Marketing

Marketing > Spezielle Marketingansätze


© 2016 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge