Web2.0-Marketing

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Web2.0-Marketing umschreibt die konzeptionelle Einbeziehung der Chancen des Web2.0 (= Social-Media) in das gesamte Marketing-Konzept. Die Möglichkeiten des Web2.0 werden genutzt, um die Marketing-Ziele des Unternehmens zu erreichen.

Web2.0-Marketing stellt dabei keine eigenständige Marketing-Philosophie dar. Vielmehr kommt es zu einer Vernetzung aller online und offline Instrumente.

Heute ist der Begriff Social-Media-Marketing gebräuchlicher.



Marketing > ...

... > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing

... > Unechte (kommunikative) Ansätze


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge