Marktsegmentierung

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marktsegmentierung ist ein strategischer Ansatz (siehe Marketing-Strategien) der Marktbearbeitung. Der gesamte Markt wird dabei in homogene Teilmärkte aufgeteilt = Segment bzw. Marktsegment. Diese Segmente sind intern homogen, unterscheiden sich jedoch deutlich voneinander. Sie sind gegeneinander heterogen.

Somit erhält das Unternehmen Informationen über die Zusammensetzung des Marktes und wählt aufgrund dessen lukrative Segmente zur Bearbeitung aus. Die segmentspezifische Bearbeitung stellt nach dem informatorischen Aspekt den zweiten Bereich der Marktsegmentierung dar. Das Unternehmen richtet sein Marketing-Mix individuell auf das jeweilige Segment aus. Teilweise bearbeitet der Anbieter im Rahmen der Marktsegmentierung das einzelne Segment mit einer unterschiedlichen Marketing-Konzeption.

Die Marktsegmentierung ist ein Teil der strategischen Ebene der Marktparzellierung. Das Gegenstück dieses Ansatzes bildet die Massenmarktstrategie. In sich nicht homogene, also in sich heterogene Teilmärkte gehören zu den Massenmarktstrategien. Marktsegmentierung geht von in sich homogenen Segmenten aus.


Folgende Aspekte stehen bei der Marktsegmentierung im Vordergrund:

• Informationsaspekt – Welche Bedürfnisse und Nachfrager existieren?

• Individuelle Bearbeitung der Segmente – Wie können die Segmente effizient bearbeitet werden?

• Schwerpunkt / Orientierung auf (neue) Produkte – Welche (neuen) Angebote versprechen in den Segmenten Erfolg?

Kundenstatus ist ohne Belang!


Bei der Marktsegmentierung bleibt der Kundenstatus (Kunde, Kunde der Konkurrenz oder Nicht-Verwender) weitgehend unberücksichtigt. Die Kundensegmentierung greift diesen Aspekt auf.



Marketing > …

… > Marketing-Konzeption > Marktparzellierung

… > Marketing-Strategien

… > Kundenzentriertes Marketing > Kundensegmentierung



© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge