Extended-Packaging

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Extended-Packaging bezeichnet die Erweiterung der Angaben auf einer Verpackung durch Online-Informationen. Der Kunde ruft diese mit Hilfe seines Smartphones und eines QR-Codes auf der Verpackung auf. Er gelangt mit dem Browser seines mobilen Endgerätes auf die Homepage bzw. auf eine spezielle Website mit weiteren Informationen zum Produkt oder dessen Einsatzmöglichkeiten usw. Bei Lebensmitteln sind dies zum Beispiel Angaben zu Nährstoffen, Allergien, der Herkunft der Bestandteile, einer CO2-Bilanz usw. Diese Informationen ergänzen und erweitern die Angaben auf der Verpackung.




Marketing > Marketing-Mix > …

… > Angebots-Politik > Produkt-Politik > Verpackungs-Politik

… > Kommunikations-Politik > >Verkaufsförderung

© 2012 Prof. Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften – Teil Hoepner-Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge