Benutzername

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vor allem im Internet benötigt der User an vielen Stellen einen Benutzernamen, um sich Zugang zu verschaffen, zu kommunizieren oder um eigene Beiträge zu kennzeichnen. Dabei kann es sich um seinen echten Namen (Realname) oder um einen Alias, auch Nickname (künstlicher Name / Pseudonym, um die wahre Identität zu verschleiern) handeln. In den meisten Fällen werden Benutzernamen nicht verifiziert, so dass auch ein echt aussehender Name ein künstlicher Alias sein kann.


Beispiele:

• Zugang zu einem geschlossenen Bereich (Login, E-Mail-Postfach)

• Zugang zu Sozialen Netzwerken

• Kennzeichnung von Beiträgen in Foren als Autor oder Kommentator

• Kommunikation in Instant-Messaging-Diensten

• …



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > …

… > Online-Marketing

… > E-Commerce

… > E-Mail-Marketing

… > Web2.0-Marketing > Social-Media-Marketing > Social-Media > Social-Networks


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge