Win-Win-Win-Situation

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Win-Win-Win-Situation ist eine Erweiterung der klassischen Win-Win-Situation. Drei Partner eines Geschäfts sind nach dem Verkaufsabschluss sehr zufrieden und haben alle ein gutes Geschäft gemacht. Es kam zu einem fairen Ausgleich der unterschiedlichen Interessen.

Beteiligte Parteien können zum Beispiel beim indirekten Vertrieb sein:

Käufer / Kunde / Verwender

Verkäufer / Handel / Händler / Absatzmittler

Anbieter / Produzent



Marketing >

> Marketing-Strategien > Kundenmanagement > Kundenorientierung

> Marketing-Mix > Distributions-Politik > Vertrieb

> Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing


© 2012 Prof. Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften – Teil Hoepner-Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge