Handel

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Handel ist in zweierlei Hinsicht zu betrachten:

Funktionaler Sinn:

Marktteilnehmer erwerben Waren und verkaufen diese ohne größere Veränderungen oder Bearbeitung an andere weiter. Sie handeln mit Gütern. Sie sind Teil des indirekten Vertriebs = indirekter Absatz.


Institutioneller Sinn:

Unternehmen, welche den Handel im funktionalen Sinn gewerblich betreiben. Im Weiteren unterscheidet sich der institutionelle Handel nach dem Abnehmerkreis in Großhandel (Verkauf an Gewerbetreibende) und Einzelhandel (Verkauf an Endkonsumenten).



Marketing > …

… > Dienstleistungs-Marketing > Handels-Marketing > Handel

… > Marketing-Mix > Distributions-Politik > Absatzkanäle > indirekter Vertrieb > Absatzmittler > Handel


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge