Kauf

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Kauf beschreibt den Erwerb eines Angebotes. Dies kann sein: ein Gut / Produkt, eine Dienstleistung, ein Recht oder ein sonstiger Vermögenswert. Eine Person oder eine Personengruppe tätigt diesen Kauf. Dabei ist es unerheblich, ob diese Personen für sich selbst (auf eigene Rechnung) (B2C) oder auf fremde Rechnung für eine Organisation (B2B) handeln. Siehe auch Kaufakt.

Kaufen heißt immer, dass der Käufer das Angebot durch die Bezahlung mit Geld erwirbt. Gibt er Sachleistungen, so handelt es sich um einen Tausch. Eine Kombination aus Geld- und Sachleistung ist möglich. Sobald Geld im Spiel ist, handelt es sich um einen Kauf.

Siehe auch Ungeplanter Kauf, Impulskauf, Gewohnheitskauf, ...



Marketing > ...

... > Marketing-Konzeption > Marketing-Strategien > Strategische Planung > Markt

... > Käuferverhalten > Kaufentscheidung


© 2018 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge