Käuferverhalten

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Käuferverhalten beschreibt die bewussten und unbewussten Handlungen eines Käufers, um ein Angebot (Produkt, Dienstleistung, Recht oder sonstiger Vermögensgegenstand) zu erwerben, zu gebrauchen und zu entsorgen.

Das Käuferverhalten beschränkt sich nicht allein auf den Kaufakt. Dieser wird unter anderem durch die Erfahrungen mit vorangegangenen Produkten usw. geprägt. Die Entscheidung, ein aktuelles Gut zu entsorgen, löst unter Umständen erst einen neuen Einkaufsprozess aus.

Verwendung und Entsorgung spielen in vielen Betrachtungen nur eine untergeordnete Rolle. Im Vordergrund steht die Analyse des Kaufaktes von der Aktivierung des Bedarfs über die Informationssuche bis zur Kaufentscheidung. Hier gehen die bisherigen Erfahrungen ein, aber auch Informationen Dritter sowie die Werbung / Informationen des Anbieters.

Die Prozesse beim Gebrauch und der Entsorgung finden im Marketing meist nur unter dem Aspekt der Kundenzufriedenheit Beachtung. Das Thema Nachhaltigkeit beeinflusst jedoch zunehmend den Kaufentscheidungsprozess. Somit muss sich das Marketing zukünftig intensiver mit der Verwendung und Entsorgung im Sinne der Nachhaltigkeit auseinendersetzen.

Das Käuferverhalten sollte umfassend in allen Phasen analysiert und in die Marketing-Entscheidungen einbezogen werden --> Kundenzentriertes Marketing. Kundenzufriedenheit steht im engen Bezug zum Käuferverhalten.

Käuferverhalten umfasst als Oberbegriff die beiden Bereiche B2C als auch B2B. Der Begriff Konsumentenverhalten bezieht sich ausschließlich auf die Betrachtung des privaten Käuferverhaltens. Dort wird nur der Endkonsument analysiert und gewerbliche Einkäufe nicht beachtet. Der Bereich B2B fällt unter Kaufverhalten von Organisationen.

Die Aspekte des Käuferverhaltens sind in der Kategorie Käuferverhalten zusammengefasst.



Marketing > Käuferverhalten


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge