Echte Innovation

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einer echten Innovation ist das neue Produkt oder die neue Dienstleistung nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für den Markt komplett neu. Es stellt eine neue, bislang unbekannte Art und Weise der Problemlösung bzw. Bedürfnisbefriedigung dar. Die echte Innovation zeichnet sich durch ddie komplette Neuartigkeit aus.

Echte Innovationen gelingen eher selten. Meist handelt es sich um neue Angebote, welche an bestehenden anknüpfen, aber eben nicht völlig neu sind. Dies sind dann nur quasi-neue Produkte. Die Abgrenzung gestaltet sich teils schwierig. Der erste Computer stellt eine echte Innovation dar. Sind alle folgenden Neuentwicklungen nun nur noch quasi-neue Produkte? PC, Laptop, Tablet-PC, … Eine echte Innovation begründet in der Regel eine neue Produktkategorie und einen eigenen Markt. Somit gelten der erste PC, das erste Laptop und der erste Tablet-PC durchaus als echte Innovation.

Echte Innovationen sind eine von vier Innovationsarten, die dem Produktmanagement zur Verfügung stehen.



Marketing > Marketing-Mix > Produkt-Politik > Produkt-Entwicklung


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge