E-Mail-Client

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als E-Mail-Client die Software bezeichnet, die jemand zum Schreiben und Lesen seiner E-Mails auf seinem Rechner einsetzt.

Die einzelnen Systeme arbeiten unterschiedlich. Dies führt dazu, dass E-Mails auf unterschiedlichen E-Mail-Clients unterschiedlich angezeigt werden. Da man im E-Mail-Marketing eine einheitliche Darstellung anstrebt, ist darauf zu achten, dass der Newsletter bzw. das E-Mailing auf den wichtigsten E-Mail-Clients der Zielgruppe korrekt angezeigt wird.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > E-Mail-Marketing

© 2012 Prof. Dr. Gert Hoepner FH Aachen

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften – Teil Hoepner-Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge