Faxabruf

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Faxabruf bietet Interessenten die Möglichkeit bei einem Unternehmen Informationen per Fax abzurufen.

Das Unternehmen stellt unter bestimmten Telefonnummern spezielle Informationen bereit. Der Kunde wählt mit seinem Faxgerät diese Nummer an. Ist die Verbindung hergestellt, drückt er die entsprechende Taste für Faxabruf an seinem Gerät und das Unternehmen überträgt die gewünschten Informationen an das Faxgerät des Kunden.

Die Bekanntmachung dieser Faxnummern übernehmen andere Medien.

Häufig dient der Fax-Abruf als Erlösmodell, das heißt der Abruf ist kostenpflichtig. Die Abrechnung geschieht über Servicerufnummern, zum Beispiel (0900x-Service).

Die Möglichkeiten des Online-Marketings haben den Faxabruf weitgehend verdrängt. Auch besitzen immer weniger Endkonsumenten ein Faxgerät.

Es ist ein Instrument des Fax-Marketings.

Engl. Faxpolling.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > Fax-Marketing


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge