Fax-Marketing

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Fax-Marketing ist der konzeptionelle Rahmen für alle Kontakte zwischen Kunden und Unternehmen mit Hilfe des Mediums Fax.

Analog zum Telefon-Marketing umfasst diese Sichtweise jedes ankommende und abgehende Fax eines Unternehmens vom bzw. zum Kunden. Neben vielen Parallelen zum Telefon-Marketing bestehen ebenso Bezüge zur klassischen schriftlichen Kommunikation (Mailing), denn das Unternehmen übermittelt letztlich ein geschriebenes Dokument.

Nutzung als Pull-Medium: Die Unternehmen setzen statt dem Faxabruf zunehmend (kostenpflichtige) Downloads im Internet ein. Allerdings gestaltet sich dort die Abrechnung komplexer als bei der Nutzung einer Servicerufnummer.

Als Push-Medium erfordert Fax-Marketing zwingend die Permission des Empfängers.

Durch die Online-Medien verliert Fax-Marketing weitgehnd an Bedeutung.

Es gehört zu den klassischen elektronischen Medien des Dialog-Marketings. Weitere Oberbegriffe: Distanzpersönlicher Verkauf, mediengestützter Verkauf.



Marketing > ...

... > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing

... > Unechte (kommunikative) Ansätze


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge