Endverbraucherpreis

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Endverbraucherpreis (kurz EVP) ist der Preis den ein Konsument für ein Angebot bezahlen muss. Der Gesetzgeber hat dabei geregelt, dass dieser immer inklusive Mehrwertsteuer und eventueller weiterer Abgaben und Gebühren anzubgeben ist. Im B2B gelten andere Bestimmungen.

Der Handel bezeichnet diesen Preis als Einzelhandels-Verkaufspreis.



Marketing > ...

... > Marketing-Mix > Angebots-Politik > Preis-Politik

... > Dienstleistungs-Marketing > Handels-Marketing > Preis-Politik im Handel


© 2020 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge