Confirmed-Opt-Out

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abmeldeverfahren von einem Verteiler; Gegenstück zum Confirmed-Opt-In.

Die meisten Anbieter setzen dieses Vorgehen ein. Die Abmeldung aus einem Verteiler wird durch eine E-Mail (oder ein anderes Medium) bestätigt. Die Anbieter integrieren in diese Bestätigungs-Mail meist einen Link zur Wiederanmeldung. Möglich ist auch die Verwendung von Double-opt-Out.

In der Bestätigungs-Mail kann für den weiteren Bezug der Informationen geworben werden. (Achtung! Dies ist bislang eine rechtliche Grauzone. Da der Abmelder weiterer Werbung bereits widersprochen hat, ist reine Produktwerbung unzulässig. Eine Begründung, warum der Empfänger nicht aus der Liste ausscheiden soll, darf also keine unmittelbare Werbung darstellen.)



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing (vor allem im > E-Mail-Marketing)


© 2014 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge