Inbound

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inbound bezeichnet alle beim Unternehmen eingehenden Kontaktversuche ausgehend vom Kunden. Das Unternehmen schafft die Möglichkeiten des Kundenkontaktes und wartet passiv darauf, dass der Kunde den Kontakt aufnimmt.

Das Gegenteil: Das Unternehmen sucht aktiv den Kontakt zum Kunden. Die bezeichnet am als Outbound.

Beispiel: Passives Telefon-Marketing = Inbound Telefon-Marketing: Die Initiative eines Anrufes geht vom Kunden aus. Er ruft beim Unternehmen an. Das Unternehmen stellt entsprechende Kommunikationsmöglichkeiten (siehe auch Call Center) bereit.

Im Bereich E-Mail-Marketing analog.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > Medien des Dialog-Marketings > …

… > E-Mail-Marketing

… > Telefon-Marketing


© 2016 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge