Harte Fakten

Aus WirtschaftsWiki
Version vom 8. Juli 2015, 14:33 Uhr von Hoepner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harte Fakten sind streng genommen ein „Weißer Schimmel“. Ein Fakt ist per se eine objektive Tatsache. Mit hart ist gemeint, dass ein Fakt mit objektiven Methoden messbar und quantifizierbar ist. Dies ist aber schon im Wort Fakt enthalten.

Fälschlicherweise wird als Gegenpart der Begriff weiche Fakten verwandt.

Besser spricht man von Harten Faktoren und Weichen Faktoren bzw. von Quantitativen Kennzahlen und Qualitativen Kennzahlen.



Marketing

… > Marketing-Controlling > Kennzahlen

… > Marktforschung > Marktanalyse > Kennzahlen

… > Marketing-Mix > Kennzahlen

… > Marketing-Strategien > Strategische Planung > Markt


© 2015 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge