Digital-Immigrant

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Digital Immigrants sind das Pendant zu den Digital-Natives. Während letztere mit den digitalen Technologien und Medien aufgewachsen sind bzw. es noch tun, müssen sich die Digital-Immingrants in die digitale Welt einarbeiten. Sie stellen somit einen anderen Käufertyp dar, der sich in erster Linie durch die Art und Weise der Kommunikation unterscheidet. Allerdings bilden Digital-Natives und Digital-Immigrants jeweils nur sehr grobe Käufergruppen. Beide Gruppen sind intern eher heterogen als homogen im Sinne der Marktsegmentierung.



Marketing > …

… > Käuferverhalten > Käufertypologien

… > Marketing-Strategien > Marktparzellierung > Marktsegmentierung > Käufertypologien

… > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > E-Commerce


© 2013 Prof. Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge