Blog-Monitoring

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Blog-Monitoring umschreibt die Überwachung und Erfassung der Beiträge in fremden Blogs bzw. der Blogosphäre. Dies ist Teil des Social-Monitoring oder des Web2.0-Monitoring.

Ziele sind, die Meinungen und Einstellungen zu erfahren, Anregungen für neue Produkte zu erhalten, entstehende Krisen im Web rechtzeitig zu erkennen usw.

Das Blog-Monitoring kann aktiv oder passiv betrieben werden. Beim aktiven sucht das Unternehmen durch gezielte Eingabe von Suchbegriffen oder mit Hilfe von Analysetools nach Beiträgen mit den entsprechenden Schlüsselwörtern. Beim passiven Vorgehen abonniert das Unternehmen RSS-Feed von für das Unternehmen wichtigen Blogs.

Die Kontrolle und Überwachung des eigenen Blogs heißt Blog-Conrolling.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > Web2.0-Marketing > Social-Media-Marketing > Blog


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge