After-Sales-E-Mail

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

After-Sales-Mails übernehmen die Betreuung und den Dialog mit den Kunden nach Abschluss des Geschäftsvorganges, also zum Beispiel nach der Lieferung und Bezahlung einer Bestellung. Das Unternehmen bietet zum Beispiel weitere Informationen zum erworbenen Produkt an oder fragt nach der Kundenzufriedenheit des Kunden. Bei der Zuordnung im E-Mail-Marketing gibt es Überschneidungen zu Trigger-E-Mails und Transaktions-E-Mails.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > E-Mail-Marketing


© 2015 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge