14-49-Jahre

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

14-49 Jahre umschreibt die sogenannte Werberelevante Zielgruppe. Es gibt jedoch keine wissenschaftlich fundierten Belege dafür, dass ältere Menschen ab 50 Jahre (50plus) nicht mehr mittels Werbung zu beeinflussen wären.

Entstanden ist diese angeblich effiziente Werbezielgruppe wohl mit den privaten Fernsehsendern. Diese hatten von Beginn an eine deutlich jüngere Seherschaft als die etablierten öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Um sich gegenüber den potenziellen Werbekunden zu profilieren, setzte der damalige Chef von RTL – Gerüchten zufolge – die werberelevante Zielgruppe auf 14- 49 Jahre fest. In dieser Zielgruppe konnte RTL die Marktführerschaft erreichen. Inwieweit dieser Marketing-Mythos der Wahrheit entspricht, konnte nicht verifiziert werden.

Festzuhalten bleibt, dass Werbung in allen Altersgruppen Sinn macht. Die Werbezielgruppe sollte dabei der Zielgruppe des Produktes entsprechen oder zumindest einem Teil davon. Siehe Werbezielgruppe.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Werbung > Werbezielgruppe


© 2018 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge