Marketing-Ziel

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein beschreibt ein Ziel einen in der Zukunft liegenden Zustand. Also beschreiben Marketing-Ziele Zustände in der Zukunft, welche das Marketing maßgeblich beeinflusst. Marketing-Ziele gelten dabei nicht nur für die Marketing-Abteilung. Im Sinne eines ganzheitlichen Marketings und der Marketing-Philosophie sollten sich alle im Unternehmen den Marketing-Zielen mit verpflichtet führen. Dies trifft auf die strategischen Ziele zu. Die operativen Ziele betreffen in der Regel Marketing-Instrumente. Diese Zielerfüllung obliegt damit meist einzelnen Mitarbeitern der Marketing-Abteilung.

Unternehmens-Ziele, wie zum Beispiel das Gewinn-Ziel, finden sich häufig auch in den Marketing-Zielen wieder. Ferner leiten sich die Marketing-Ziele hierarchisch aus den übergeordneten Unternehmenszielen ab.


Marketing-Ziele lassen sich unterteilen nach:

Quantitative Marketing-Ziele

Qualitative Marketing-Ziele


oder nach:

Ökonomische Marketing-Ziele

Psychologische Marketing-Ziele


In der Ziel-Pyramide gehören die Marketing-Ziele zu den Bereichs-Zielen und zu den Instrumental-Zielen.

Ziele sind konkret zu formulieren, siehe Zielkonkretisierung.



Marketing > Marketing-Ziele



© 2014 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge