Electronic Cash

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Electronic Cash ist ein Zahlungsverfahren. Es ist aus der ehemaligen EC-Karte hervorgegangen. Heute umfasst es als Oberbegriff alle Zahlungsmöglichkeiten mit Bankkarten im Zusammenhang mit der Eingabe einer PIN-Nummer.

Es wird vor allem im stationären Handel eingesetzt. Aufgrund relativ geringer Gebühren für den Händler erfreut es sich dort großer Beliebtheit.

Für eine Nutzung im E-Commerce muss der Kunde über ein spezielles Kartenlesegerät verfügen. Diese sind nicht sehr verbreitet, so dass diese Form im E-Commerce eine untergeordnete Rolle spielt.



Marketing > Marketing-Mix > Angebots-Politik > Preis-Politik > Zahlungsbedingungen > …

Handel

E-Commerce

© 2011 Prof. Dr. Gert Hoepner FH Aachen Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH-AC-Wirtschaftswiki – Das Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge