Baumarketing

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baumarketing bezeichnet ein Branchenmarketing.

Es umfasst das Marketing aller Betriebe und Anbieter im Bereich des Baugewerbes bzw. der Bauwirtschaft. Die Abgrenzung zum Immobilienmarketing und zum Bereich des Facility-Managements sind fließend, da zunehmend Betriebe aus der Bauwirtschaft die Immobilien auch vermarkten bzw. Dienstleistungen im Rahmen des Facility-Managements erbringen.

Die Baustoffindustrie sowie der Baustoffhandel werden meist vom Begriff Baumarketing ausgeschlossen.

Wie leider so oft verwendet die Bauwirtschaft den Begriff Baumarketing synonym mit Werbung für die Leistungen der Bauwirtschaft. Hier sei ausdrücklich auf die Definition des Marketings verwiesen, welche das Marketing in einen gesamtunternehmerischen Zusammenhang stellt und die Aktivitäten des Unternehmens an den Wünschen der Kunden ausrichtet.



Marketing > Branchenmarketing


© 2014 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge