Alias-Adresse

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einer Alias-Adresse versteht man die Einrichtung einer Adresse für ein E-Mail-Postfach unter einem beliebigen Namen, zum Beispiel postmaster, info oder Fantasie-Namen wie Mäuschen, Kingkong usw. Die wahre Adresse besteht aus einer Zeichenfolge, die systembedingt ist. Eine Alias-Adresse ermöglicht einen leichteren Umgang mit den Adressen, da nicht die Zeichenfolge, sondern nur der Alias angegeben werden muss. Auch der tatsächliche Name (zum Beispiel „Hoepner“ in Verbindung mit der Domain @fh-aachen.de) ist in diesem Fall ein Alias, da eben eine Zeichenfolge die Adresse determiniert und nicht der tatsächliche Name.

In allen anderen Fällen steht der Alias für einen künstlichen Namen des Users.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Dialog-Marketing > E-Mail-Marketing


© 2014 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge