ZIPERA-Prinzip

Aus WirtschaftsWiki
Version vom 4. Oktober 2016, 14:10 Uhr von Hoepner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das ZIPERA-Prinzip wurde von Stefan Gottschling für den Social-Media-Content entwickelt:

Ziele

• Interaktion

• Planung

• Effizienz

• Regelmäßigkeit

• Analyse.


Näheres siehe Gottschling, Stefan: Textertipp Social Media Content. Mit dem ZIPERA-Prinzip Erfolg. In: http://www.texterclub.de/social-media-content/ 2016.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik >…

… > Dialog-Marketing > Content-Marketing

… > Dialog-Marketing > Web2.0-Marketing > Social-Media-Marketing

… > Public-Relations > Content-Marketing


© 2016 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung. > Dialog-Marketing > Web2.0-Marketing > Social-Media-Marketing

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge