Verkauf

Aus WirtschaftsWiki
Version vom 10. Februar 2021, 14:57 Uhr von Hoepner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Verkauf nimmt im Marketing unterschiedliche Bedeutungen ein:

Verkauf als Abschluss eines Kaufvertrages. Hierbei kommt es zu einer Eigentumsübertragung des angebotenen Gutes (Sachgut/Produkt, Dienstleistung, Recht, ...) vom Verkäufer auf den Käufer. Der Käufer erbringt dafür eine vereinbarte Gegenleistung, in der Regel in Form einer Geldzahlung. Tauschgeschäfte fallen nicht unter den Verkauf.


Verkauf als Tätigkeit (= verkaufen), welche zum Ziel hat, einen Kaufvertrag abzuschließen. Verkaufen ist eine Hauptaufgabe der Kommunikations-Politik. Der Verkauf stellt einen Prozess dar, welcher aus verschiedenen Phasen besteht und durch den Verkäufer aktiv gemanagt werden muss.

Siehe hierzu die Kategorie Verkaufen oder beispielsweise direkt bei Persönlicher Verkauf, Telefonischer Verkauf, Verkaufstechniken, Verkaufsgespräch, ...


Verkauf bzw. Verkaufsabteilung als organisatorische Einheit im Unternehmen, meist identisch mit dem Vertrieb als Teil der Distributions-Politik.



Marketing > Marketing-Mix > …

…. > Distributions-Politik

…. > Kommunikations-Politik


© 2021 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge