Non-Food-Artikel

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konsumgüter, welche nicht essbar (Food-Artikel) sind und nicht zu den Fast Moving Consumer Goods (FMCG) gehören. Zum Beispiel Kleidung, Elektroartikel usw.

Im Rahmen des Käuferverhaltens spricht man statt von Non-Food-Artikeln von Shopping-Goods.




Marketing > …

… > Dienstleistungs-Marketing > Handels-Marketing > Handel

… > Marketing-Mix > Distributions-Politik > indirekter Vertrieb > Handel

… > Käuferverhalten


© 2011 Prof. Dr. Gert Hoepner FH Aachen Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften – Teil Hoepner-Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge