Cross-Media

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cross-Media bezeichnet den parallelen und vernetzten Einsatz von zwei oder mehr Medien aus unterschiedlichen Bereichen bzw. Mediengattungen.

Im engeren Sinne überschreitet der Werbungtreibende die Grenze zwischen Online- und Offline-Medien. Er nutzt jeweils mindestens eines aus jedem Bereich.

Im weiteren Sinne stammen die Medien aus unterschiedlichen Mediengattungen. Es muss nicht zwangsweise ein Online-Medium dabei sein. So kann ein Medium dem Printbereich und ein zweites den elektronischen Medien entstammen.

Der Begriff Multi-Media umfasst neben Cross-Media auch den vernetzten Einsatz unterschiedlicher Medien aus einer Gattung.



Marketing > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik

© 2012 Prof. Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften – Teil Hoepner-Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge