Cost-per-Mille

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cost-per-Mille (kurz CpM) steht für die Kosten, um 1.000 Personen mit einer Werbung zu erreichen. Diese Kennzahl dient dazu, die Kosten für unterschiedliche Medien vergleichbar zu machen und den Werbeerfolg zu bewerten. Sie entspricht im Deutschen dem Tausender-Kontakt-Preis kurz TKP.



Marketing > …

… > Marketing-Mix > Kommunikations-Politik > Werbeerfolgskontrolle > Kennzahlen

… > Marketing-Controlling > Werbeerfolgskontrolle > Kennzahlen


© 2014 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen


Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge