Alumni-Marketing

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alumni-Marketing ist ein strategischer Ansatz, sich die Potenziale zu Nutze zu machen, welche sich durch eine Pflege der Beziehungen mit den Alumni der eigenen Organisation ergeben. Dies geschieht durch den Aufbau und die Pflege eines Alumni-Netzwerkes.

Unternehmen verbinden damit unter anderem das Ziel, die Alumni zu Werbebotschafter des Unternehmens zu machen. Ferner können ehemalige Mitarbeiter eventuell zu Kunden oder Lieferanten werden. Alumni-Netzwerke können wie andere soziale Netzwerke auch, zu Ideenlieferanten und zu Wissensnetzwerken werden.


Hochschulen verfolgen im Rahmen des Alumni-Marketings weitere Ziele wie:

Imagetransfer

Bekanntheitsgrad der Einrichtung und Studiengänge

• Potenzielle Auftraggeber für Forschungsaufträge

• Potenzielle Spender

• Evaluation des Studienangebots

• Potenzielle Gastreferenten

• Potenzielle Interessenten für Weiterbildungsangebote

• …



Marketing > Spezielle Marketingansätze


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge