DINS

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DINS steht als Abkürzung für Double Income No Sex.

Diese Gruppe von Personen (Trendgruppe) ist eine von mehreren im Rahmen der Betrachtung unterschiedlicher Käufertypologien. Sie zeichnet sich aus durch die sozio-demografischen Merkmale: Paare, Doppelverdiener meist ohne Kinder, mit gutem Einkommen; psychgraphisch sind sie karriereorientiert und wegen des beruflichen Engagement haben sie keine Zeit bzw. kein Interesse an Sex.



Marketing > …

Käuferverhalten > Käufertypologien

Marketing-Strategien > Marktsegmentierung > Käufertypologien


© 2012 Prof. Dr. Gert Hoepner FH Aachen

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften – Teil Hoepner-Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge