Bereiche der Marktforschung

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bereiche der Marktforschung sind nicht einheitlich definiert.


Qualitativ versus quantitativ

Die Einteilung in Qualitative Marktforschung und Quantitative Marktforschung unterscheidet danach, welche Art von Daten erfasst werden.


Online versus Offline

Die Trennung von Online-Marktforschung und Offline-Marktforschung ergibt keinen Sinn. Das Informations-Ziel ist wichtig. Daran orientiert sich der Forscher und wählt eine Online- oder Offline-Methode aus oder mischt beide Bereiche.


Datenquelle

Die Einteiluing nach der Datenquelle macht Sinn. Zunächst betreibt der Forscher Sekundärforschung. Bereits vorhandene Daten werden ausgewertet. Erst wenn dies nicht zu einem befriedigenden Ergebnis führt, steigt er / sie in die Primärforschung ein und erhebt Sachverhalte neu an der Originalquelle.



Marketing > Marktforschung


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge