Alumni-Management

Aus WirtschaftsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alumni-Management als Begriff ist vor allem in der Hochschullandschaft gebräuchlich und umfasst im Wesentlichen dasselbe wie Alumni-Marketing. Alumni-Management ist ein strategischer Ansatz, um die Beziehungen zu den Alumni zur Erreichung der Ziele der Organisation zu nutzen. Für Hochschulen bieten sich unter anderem folgende Chancen:

• Evaluation und Qualitätssicherung

• Weiterentwicklung des Studienangebots

• Profilierung in der Konkurrenzsituation gegenüber anderen Bildungseinrichtungen

• Alumni als „Markenbotschafter

• Alumni als Spender, Auftraggeber von Drittmitteln

• Alumni als Gastreferenten

• Alumni potenzielle Arbeitgeber

• Alumni als Partner aus der Praxis für Projekte, Seminararbeiten, Abschlussarbeiten

• …


Die Bedeutung des Alumni-Managements steigt für die Hochschulen ständig an.

Weitere Informationen siehe: Hoepner, Ilka: Alumni-Management als strategischer Faktor. Erfolgsfaktoren, Bausteine und Potenziale, in: Handbuch Wissenschaft kommunizieren, hrsg. von: Archut, Andreas / Fasel, Christoph / Miller, Franz / Streier, Eva-Maria. Berlin 2009. F 4.1 S. 1-16.

Auch als E-Book



Marketing > Alumni-Marketing


© 2019 Professor Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen Wirtschaftswissenschaften

Hoepner-Marketing-Lexikon

Definitionen und kompakte Erklärungen von Fachbegriffen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Teil des FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Die folgenden Kategorien in der Fußzeile fassen die Stichworte des jeweiligen Teilgebietes zusammen. Klicken Sie darauf für weitere Informationen zum Thema.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge