Porter

Aus WirtschaftsWiki
Version vom 27. Februar 2012, 17:00 Uhr von Hoepner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael E. Porter zählt zu den Pionieren des strategischen Marketings. Von besonderer Bedeutung ist unter anderem Modell zur Attraktivität von Branchen/Märkten 5-Forces oder seine Basisstrategien (Differenzierung, Kostenführerschaft, Nischenstrategie).



Marketing > Autoren

© 2012 Prof. Dr. Gert A. Hoepner FH Aachen

Gewerbliche Weiterverwendung der Inhalte nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

FH Aachen Lexikon der Wirtschaftswissenschaften – Teil Hoepner-Marketing-Lexikon mit Definitionen und kompakten Erklärungen auf wissenschaftlicher Basis aufbereitet für Praxis und Lehre.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge